Hörspielrezension: Die drei ??? – Im Schatten des Giganten (165)

Kurz bevor die nächste Folge erscheint noch schnell die Rezension der aktuellen: Kein Grusel, keine Schatzsuche, sondern Lug und Trug, und das sogar doppelt! Und mit Funk-Fuchs!

Die drei ??? – Im Schatten des Giganten (165)

Inhalt

Zitat des Klappentextes

Die drei ??? begleiten Mr. Andrews auf eine Recherchereise in den Yosemite National Park. Doch anstatt sich zu erholen, finden sich Justus, Bob und Peter plötzlich mitten in einem hochgefährlichen Fall wieder: Einer von ihnen wird angeschossen, im Wald geben mysteriöse Blutspuren Rätsel auf und die drei Detektive machen einen schrecklichen Fund. Schließlich kommt es am Half Dome, dem großen Granitfelsen im Park, zu einer Kletterpartie auf Leben und Tod …

Sprecher

Durchschnittliche Sprechleistungen ohne Höhen und Tiefen. Ich habe mich gefreut, mal wieder Detlef Bierstedt und vor allem Marek Harloff zu hören – letzteren habe ich glaube ich wirklich zuletzt bei den Funk-Füchsen gehört 🙂

Musik und Effekte

Plätscherten.

Inhaltliche Veränderungen zum Buch

Meine Vermutungen in meiner Buchrezension haben sich etwas bestätigt. Die Pfadfinder werden nur kurz erwähnt und Frau Georgianis ist nicht so nervig.

Warum das Feuer im Keller des Hauses im Wald herausgestrichen wurde, erschließt sich mir nicht. So ist eine spannende Szene entfallen.

Fazit

Mittelfeld. Im Vergleich zur Buchvorlage fällt das Hörspiel leicht ab, da die Natur nicht so stimmungsvoll dargestellt ist (geht ja auch schlecht). Die CD werde ich vermutlich gelegentlich dann hören, wenn mir gerade weder nach einer Schatzsuche noch nach einer Gruselfolge ist.

Nächste Folge, die du hören könntest

Wie schon beim Buch:

Sprecherliste

Erzähler: Thomas Fritsch
Justus Jonas: Oliver Rohrbeck
Peter Shaw: Jens Wawrczeck
Bob Andrews: Andreas Fröhlich
Mr. Andrews: Henry König
Randy Chase: Marek Harloff
Jeanne Chase: Katja Brügger
Ginette Giorgian(n)is: Birte Kretschmer
Tara Finn: Angela Roy
Steven Finn: Robert Steudtner
Ranger Thornton: Detlef Bierstedt
Mr. Louis: Rüdiger Schulzki
Busfahrer: Volker Bogdan
Lindsey: Susan Jarling
Reporter: Daniel Welbat

Ginette Giorgiannis und viele andere Charaktere werden auf der Europa-Produktseite ohne Nachnamen genannt. Im Booklet der CD stehen sie aber mit Nachnamen. Dort wird im Gegensatz zum Buch Ginette Giorgiannis im Nachnamen mit einem Doppel-N geschrieben. Da war wohl jemand leicht durcheinander.

Produktdetails

Buchvorlage: Kari Erlhoff
Cover: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Morgenstern, Betty George, Stahlberg, Conrad

Eckdaten der CD

EAN der CD: 88725 40035 2
Preis: 6,99 € (Amazon-Link)
Erscheinungsdatum: 29. November 2013
Länge: 70:17

Trackliste

  1. Zwischen Himmel und Erde
  2. Das Tal der Unfälle
  3. Im Schatten der Berge
  4. „Jene, die töten“
  5. Getroffen!
  6. Schlaflos im Yosemite Valley
  7. Ein rätselhafter Anruf
  8. Der Wahrheit auf der Spur
  9. Ein grauenhafter Fund
  10. In Lebensgefahr
  11. Betrug am Berg

Besonderheiten

Wie schon beim 5. Advent gibt’s im Innenteil des Booklets keine Termine für die Phonophobia-Tour, sondern Merchandise: T-Shirts, Mütze, Handtuch. Dann können wir uns wohl nun von den Terminankündigungen verabschieden.

 

 

Categories: echte Welt, Hörspiel, Rezension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.