Buchrezension: Die drei ??? und das blaue Biest

Sabotage mit wirren Botschaften! Filmreferenzen noch und nöcher!! Darth Vader, Captain Kirk und John Wayne!!!

Die drei ??? und das blaue Biest

 

Inhalt

Zitat des Klappentexts:

Im Filmerlebnispark »Movie Empire« gehen seltsame Dinge vor sich. Ein Unbekannter verübt hinterhältige Sabotage-Akte und bringt damit die Shows und die Besucher in Gefahr. Aber wem könnte daran gelegen sein, den Park zu ruinieren? Als wäre das nicht genug, taucht immer wieder ein blau schimmerndes Monstrum auf, das einem mythischen Mantikor ähnelt. Furchtlos nehmen die drei ??? die Ermittlungen auf. Bis sie eines Nachts plötzlich dem Biest gegenüberstehen …

Handlung

Andy Carson, eine Nebenfigur aus der schwarzen Katze, arbeitet in einem Filmpark, in dem seltsame Dinge vor sich gehen: Sabotage begleitet von wirren Botschaften! Er beauftragt die drei Detektive und sie ermitteln halbwegs inkognito. Das titelgebende Monster taucht gelegentlich auf (zweiter Strang) und mehr durch Zufall vereiteln sie eine anstehende Missetat (dritter Strang).

Die drei ??? ermitteln teilweise getrennt voneinander.

Mehr kann ich nicht schreiben, ohne Wichtiges zu verraten 🙂

Zeichnung der Detektive

Bob darf gleich zu Beginn recherchieren, Peter ist nicht übermäßig ängstlich dargestellt und Justus kombiniert. Stimmig gezeichnet, aber nicht übertrieben. Sauber!

Fazit

Für den Auftritt Andy Carsons gibt es Nostalgiepunkte. Die schiere Anzahl an Filmreferenzen ist für mich als Film-Fan ganz großes Kino. Besonders der nicht ganz altersgerechte Verweis auf »Alarmstufe Rot« …

Wie schon im schreienden Nebel hat Buchna drei Rätsel verwoben. Das titelgebende blaue Biest (Stichwort: Mantikor) hätte aber für meinen Geschmack fehlen können – es wäre auch ohne einen mystischen Bezug eine gute Geschichte gewesen. Hat da vielleicht der Verlag partout eine Prise Mystik im Fall haben wollen?

Bobs Begegnung mit Alyssa und die Ermittlungen der anderen beiden Detektive werden sehr schön über mehrere Kapitel abwechselnd geschildert. Alyssa werden wir denke ich noch mindestens einmal wiedersehen.

Gesamtplatzierung: Sauber in der Tabellenspitze gelandet, allerdings hinter dem schreienden Nebel.

Fall, den du als nächstes lesen könntest

Filme, die du als nächstes sehen könntest

Jede Menge. In der Folge ihres Auftauchens im Buch:

  • King Kong
  • Episode IV
  • E.T.
  • Alien
  • Zurück in die Zukunft
  • Zwei glorreiche Halunken
  • Spiderman
  • Mary Poppins
  • Rio Bravo
  • Tron
  • G.I. Joe
  • X-Men
  • Lethal Weapon
  • der Zauberer von Oz
  • Harry Potter
  • der Herr der Ringe
  • Batman
  • Fluch der Karibik
  • Tarzan (bitte mit Johnny Weissmüller)
  • Charlie und die Schokoladenfabrik
  • Bridget Jones
  • der weiße Hai
  • Indiana Jones
  • Forrest Gump
  • Alarmstufe: Rot

Sonstiges

Auf der ???-Seite von Europa gibt es Interview mit Hendrik Buchna, in dem er über die Entstehung des Falles berichtet. Ausgangspunkt war für ihn der Charakter Andy Carson.

Eckdaten

Autor: Hendrik Buchna
Umschlagillustration: Silvia Christoph

Preis: 8,99 € (Amazon)

Umfang: 128 Seiten
ISBN-13: 978-3-440-12700-1

Categories: Buchreihe, Rezension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.